Kinderrechte im Unterricht der Sekundarstufe

cover_kinderrechte-im-unterricht
(BLLV / terre des hommes) München und Osnabrück 2014

Es ist wichtig, Kinder über Kinderrechte aufzuklären und sie zu ermutigen, diese auch aktiv wahrzunehmen. Denn nur wer sich seiner Rechte bewusst ist, kann sich dafür auch aktiv einsetzen. Kenntnisse der Kinderrechte sind eine Voraussetzung dafür, dass Kinder am gesellschaftlichen Leben partizipieren. Aus diesem Grunde sind die Kinderrechte in die Lehrpläne aller Bundesländer aufgenommen worden. Zudem wurden sie mehrmals im Orientierungsrahmen für den Lernbereich »Globale Entwicklung« der Kultusministerkonferenz 2007 betont. Mit dieser Handreichung stellen die BLLV-Kinderhilfe und terre des hommes Lehrerinnen und Lehrern die von Hans-Martin Große-Oetringhaus zusammengestellten Unterrichtsideen, Materialien und Medien für ein kompetenzorientiertes Globales Lernen zur Verfügung.

Diese Broschüre gibt eine erste Einführung in die Themen Kinderrechte und Globales Lernen mit kompetenzorientiertem Ansatz. Zudem liefert sie Unterrichtsvorschläge und Aktionsideen. Die DVD skizziert zu neun zentralen Kinderrechten jeweils eine Unterrichtseinheit. Diese Einheiten sind bewusst so konzipiert, dass jeweils ein Recht in einer (Doppel-)Stunde erarbeitet werden kann. So können die Unterrichtsvorschläge zum Beispiel auch in einer Vertretungsstunde eingesetzt werden.

Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler werden nicht vorausgesetzt. Da ein kompetenzorientierter Unterricht einen hohen Grad an innerer Differenzierung erfordert und auf die unterschiedlichen Schulformen-, Schulstufen, Schulprofile usw. ausgerichtet sein muss, enthält die DVD darüber hinaus ein Angebot einzelner Bausteine, aus denen sich jede Lehrerin und jeder Lehrer die für die jeweilige Zielgruppe geeigneten Materialien, Medien und die am sinnvollsten erscheinenden Anregungen herausnehmen und in einen kompetenzorientierten, individualisierenden Unterricht einbauen kann. Dazu zählen Fotoreportagen als PowerPoint-Präsentationen, Fotogalerien, Geschichten, Unterrichtsvorschläge, Aktionsideen und Hintergrundinformationen.

Das Bestreben dieser Broschüre und der DVD ist es, Interesse und Lust zu erwecken, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern das Thema der Kinderrechte zu bearbeiten. Unsere Handreichung möchte Hilfestellung leisten und Material bereitstellen, damit ein kompetenzorientiertes Lernen bezüglich der Kinderrechte praktisch umgesetzt werden kann. Schließlich möchte sie dazu beitragen, dass junge Menschen sich aktiv für ihre Rechte und die ihrer Altersgenossen sowohl national als auch global einsetzen. Damit sollen sie gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und solidarisches Handeln üben. Denn das sind Grundsätze, denen sich terre des hommes und die BLLV-Kinderhilfe in gleicher Weise verpflichtet fühlen.

Bestellmöglichkeiten:
info@kinderhilfe.bllv.de
info@tdh.de

 

grosse-oetringhaus
geboren 1948 im Sauerland Lehrerstudium; Diplom Arbeit als Diplompädagoge in einer Obdachlosensiedlung (1973/74) Promotion in Pädagogik über das Schulsystem der Schwarzen in Südafrika (1977) Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Wissenschaftliche Pädagogik (1978/79) zehn Jahre lang Lehrauftrag zur Pädagogik der Dritten Welt an der Universität Münster freiberufliche Tätigkeit als Journalist und Schriftsteller von 1984 bis 2013 Referent für Globales Lernen bei der entwicklungspolitischen Kinderhilfsorganisation terre des hommes in Osnabrück. Herausgeber zweier Buchreihen von terre des hommes: „Bücher für eine Erde der Menschlichkeit“ und „edition terre des hommes“ zahlreiche Arbeits- und Studienaufenthalte ins Ausland, davon zwölf nach Afrika, vier nach Lateinamerika, fünf nach Asien, zwei nach Australien seit 1980 Veröffentlichung von Kinder- und Jugendbüchern, später auch Romane und Anthologien für Erwachsene. Beiträge in zahlreichen Anthologien ; inzwischen über 60 Buchpublikationen und Mitarbeit in über 60 Anthologien Verschiedene Preise, u.a. den Preis der Leseratten des ZDF und den Kinder- und Jugendliteraturpreis der Stadt Bad Wildbad. lebt heute in Krefeld